Skip to main content

Schwein – Innovative Fütterungskonzepte

Online-Netzwerktreffen am 4. März 2021

Beim Schwein zählt der große Themenbereich der Fütterung zu den priorisierten Themen der Impulsbetriebe. Für einen Online-Vortrag zu diesem Themenkomplex am 04.03.2021 konnte Prof. Dr. Georg Dusel von der TH Bingen gewonnen werden. Mit seiner Präsentation zum Thema „Innovative Fütterungskonzepte für besseres Tierwohl in der Schweinehaltung“ stellte er verschiedenste Aspekte dar, wie die Fütterung entscheidend zur langfristigen Gesunderhaltung der Tiere beiträgt und dass nur auf diese Weise die Haltung von Langschwanztieren und die Langlebigkeit von Sauen erfolgreich sein kann. Prof. Dusel verdeutlichte, dass bereits Jungsauen mit „quellfähigem“ Futter gefüttert werden sollen. Damit lässt sich erreichen, dass Magen und Darm daran gewöhnt werden, große Futtermengen aufzunehmen. Davon profitiert später die laktierende Sau, indem sie bei hohem Energiebedarf auch in der Lage ist, viel Futter aufzunehmen. Weitere Aspekte, die von den 36 Teilnehmenden aus den Impulsbetrieben Schwein interessiert nachgefragt wurden, waren Raufuttervorlage, Ansäuern von Futtermitteln, Einsatz von ätherischen Ölen oder der Einsatz von Vitaminen.